Sehen Sie sich das an!
X
Hallo lieber Besucher!

Das ist IHRE Chance! Tragen Sie Ihren Vornamen und IhreE-Mail-Adresse ein. Sobald neue Resevideos online sind, werden Sie umgehen informiert.



Subscribe

Eisenstadt, Burgenland - Austria HD Travel Channel

0

Playlists

Loading...
Eisenstadt, the state capital of Burgenland, is the smallest state capital of Austria with approx. 14,900 inhabitants. The history of Eisenstadt and the Burgenland are closely connected to the princely family of the Esterházy. They got their power by their unswerving loyalty to the emperors of the Habsburg dynasty, which rewarded them high offices. In the 17th Century, the two generations, Count Nikolaus Esterházy and Paul I Esterházy held the position of the Palatine of Hungary, the representative function of the Hungarian king.
They rebuilt the fortress into a castle. Her untiring support of art and culture is as known as their merits in the fight against Turks and Frenchmen.
Joseph Haydn was in their services for almost 40 years and wrote his most famous works at this time. Today, his residential building is open to visitors
The city hall, with its early Renaissance style differs from the other houses on the main square. The cathedral has significant military elements, characterized by the Turkish Wars.
........
please read more: https://blog.myvideomedia.com


Eisenstadt, die Landeshauptstadt des Burgenlandes, ist mit ca. 14.900 Einwohnern die kleinste Landeshauptstadt Österreichs.
Die Geschichte Eisenstadts und des Burgenlandes ist eng mit dem Fürstengeschlecht der Esterházy verbunden. Ihre Macht erhielten sie durch ihre unerschütterliche Treue zu den Kaisern des Hauses Habsburg, was diese ihnen durch hohe Ämter lohnten. Im 17. Jahrhundert bekleideten zwei Generationen, Graf Nikolaus Esterházy und Paul I. Fürst Esterházy das Amt des Palatins, die Stellvertreterfunktion des ungarischen Königs.
Die ehemalige Burg bauten sie zum Schloss aus. So bekannt wie ihre Verdienste im Kampf gegen Türken und Franzosen ist ihre unermüdliche Förderung von Kunst und Kultur.
Fast 40 Jahre stand Joseph Haydn in ihren Diensten und schrieb in dieser Zeit seine berühmtesten Werke. Sein Wohnhaus kann heute besichtigt werden.
Das Rathaus hebt sich durch seinen Frührenaissancestil unter den anderen Häusern auf dem Hauptplatz hervor. Die Domkirche hat deutliche Wehrelemente, geprägt von den Türkenkriegen.
...........
Weitere Infos im Reisevideoblock: https://blog.myvideomedia.com